Heidelberger Frühjahrsputz auf dem Boxberg

Viele fleißige Erstklässler der Waldparkschule versammelten sich am 31. März um die Schulhöfe für den Frühling zu säubern. Wie jedes Jahr organisierte der Leiter des Kinder- und Jugendzentrums „Holzwurm“ gemeinsam mit den Lehrerinnen der beiden Klassen diese Aktion. Das Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung stellte dazu Handschuhe, Warnwesten, Mützen und Greifzangen. Diese sind bei den Kindern besonders beliebt und sorgten für Spaß und Motivation beim Sammeln.
Am frühen Abend des gleichen Tages versuchte der Stadtteilverein die Bürgerinnen und Bürger des Boxberges ebenfalls für eine „Frühjahrsputzaktion“ zu motivieren. Leider kamen nur der Vorstand des Stadtvereines um Hand anzulegen. Anscheinend sehen die Bewohner des Boxberges keinen Bedarf zur Säuberung und sind zufrieden mit der Sauberkeit ihres Stadtteils. An dieser Stelle ein Lob an die Stadtreinigung der Stadt Heidelberg, die es anscheinend schafft, dass sich hier keine allzu großen Müllberge ansammeln. IS