Archiv der Kategorie: Rückblicke

Rückblick Boxberger Erlebnistag 2017

 

Kostenlose Fahrrad-Codier Aktion und „Rad CHECK“beim Boxberger Erlebnistag am Sonntag 25 Juni 2017 von 12.00 bis 18.00

Räder erhalten unverwechselbare Individualnummer

Eine kostenlose Fahrrad-Codieraktion bietet der Polizeiposten Emmersgrund/Boxberg am Sonntag 25 Juni 2017, gemeinsam mit dem Stadtteilverein Boxberg. Gleichzeitig besteht die Möglichkeit, den Drahtesel in einem von der Stadt angebotenen „RadCHECK“ auf seine Verkehrssicherheit überprüfen zu lassen. Die Aktion an der Waldparkschule findet von 12 bis 18 Uhr statt und ist offen für alle. Zur Codierung müssen lediglich ein Ausweis und ein Eigentumsnachweis für das Fahrrad, zum Beispiel eine Rechnung, mitgebracht werden. Bei der Codierung wird das Fahrrad mit einer unverwechselbaren Individualnummer gekennzeichnet und ist so dem Eigentümer leicht zuzuordnen. Damit ist die Fahrrad-Codierung eine sinnvolle Möglichkeit, um Diebstahl vorzubeugen. Im Rahmen des RadCHECKs führt das Team vor Ort notwendige kleinere Reparaturen kostenlos durch, etwa das Einstellen der Bremsen oder das Ölen der Kette. Dieser Service geht auf eine Initiative der Stadt Heidelberg zurück.   

                           

18. Boxberger Erlebnistag

          18. Boxberger Erlebnistag

Das Evang. Kinder- und Jugendzentrum „Holzwurm“ veranstaltet mit dem Stadtteilverein Boxberg  am 25. Juni auf dem Boxberg, unterstützt vom Freundeskreis der Waldparkschule,den Kinderbeauftragten, dem Turnerbund Rohrbach,der Waldparkschule und den beiden Berggemeinden ein großes Spiel- und Aktionsfest für Groß und Klein. In diesem Jahr findet der Erlebnistag auch wieder auf den Schulhöfen der Waldparkschule Boxberg statt. Um 11.00 Uhr wird mit einem ökumenischen Gottesdienst der beiden Berggemeinden begonnen. Der Erlebnistag wird um 12.00 Uhr vom Oberbürgermeister Prof .Dr. Würzner und Ingo Smolka, Leiter des Ev. Kinder- und Jugendzentrums „Holzwurm“ und Stadtteilvereinsvorsitzenden Boxberg und zahlreichen Gästen wie Bundestagsabgeordneter Lothar Binding sowie einigen Gemeinderatsmitgliedern der Stadt Heidelberg offiziell eröffnet. Von 12 bis 20 Uhr stehen dann viele Attraktionen auf dem Programm:  Neben einer großen Tombola wird es eine Zauberer/Clown -Show, und einen Luftballonwettbewerb geben. Anlässlich des 200 jährigen Jubiläums des Rades findet eine Fahrrad-Codier Aktion der Polizei Heidelberg statt. Das mitgebrachte Fahrrad kann vor Ort kostenlos auf  Mängel überprüft werden. Außerdem darf auch dieses Jahr ein Kinder- und  Bücherflohmarkt eine große Spielstraße sowie ein Stadtteilquiz nicht fehlen. In diesem Jahr gibt es erstmals auch am Abend Programm: Es spielt die „Roadhouse Bluesband“. Parallel gibt es an diesem Tag die Möglichkeit die Waldparkschule  zu besichtigen und  sich über das Konzept der Gemeinschaftsschule zu informieren.

    

 

Kräuterwanderung und Kräuterküche mit Kräuterfrau Helga am 29.04.17, 14:00 Uhr

Kräuterwanderung und Kräuterküche mit Kräuterfrau Helga

am 29.04.17, 14 bis ca. 17 Uhr führt uns die Kräuterfrau und Heilpraktikerin Helga durch die nähere Umgebung und stellt uns vielerlei essbare Wildkräuter vor. Neben kulinarischen werden auch die gesundheitlichen und heilsamen Aspekte mit einbezogen. Vor Ort hält sie Kostproben bereit. Rezepte, Pflanzen Portraits sowie Literaturtipps sind in einer Begleitmappe für 2 Euro erhältlich. Die Kosten dafür betragen 10,00 €/Mitglieder 5,00 €. Anmeldungen und weitere Informationen unter der Telefonnummer 06221/384427.
Treffpunkt: Stadtteilverein am Waldrand 21

 

Zur Stadtteilbegehung mit dem Ersten Bürgermeister Herrn Odszuck lädt der Stadtteilverein Boxberg ein.

Zur Stadtteilbegehung mit dem Ersten Bürgermeister Herrn Odszuck
lädt der  Stadtteilverein Boxberg ein.Mittwoch, 19. April ab 17:30 Uhr
Treffpunkt: Stadtteilvereinsraum an der Waldparkschule

 Zur Stadtteilbegehung mit dem Ersten Bürgermeister Herrn Odszuck am 19. April lädt der Stadtteilverein Boxberg alle Bergbewohner ein. Beginnen wollen wir um 17:30 Uhr und werden dann über die Schulhöfe zum Einkaufszentrum und zurück zum Stadtteilvereinsraum laufen. Während dieses Rundgangs gibt es die Gelegenheit mit Herrn Odszuck ins Gespräch zu kommen sowie Fragen und Anregungen zu äußern.– Sollten Sie an diesem Termin verhindert sein, aber trotzdem Fragen oder Anregungen für den Stadtteil haben, können Sie uns diese gerne im Vorfeld schriftlich zukommen  lassen .

Hierzu laden wir Sie herzlich ein!

Heidelberger Frühjahrsputz auf dem Boxberg

Viele fleißige Erstklässler der Waldparkschule versammelten sich am 31. März um die Schulhöfe für den Frühling zu säubern. Wie jedes Jahr organisierte der Leiter des Kinder- und Jugendzentrums „Holzwurm“ gemeinsam mit den Lehrerinnen der beiden Klassen diese Aktion. Das Amt für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung stellte dazu Handschuhe, Warnwesten, Mützen und Greifzangen. Diese sind bei den Kindern besonders beliebt und sorgten für Spaß und Motivation beim Sammeln.
Am frühen Abend des gleichen Tages versuchte der Stadtteilverein die Bürgerinnen und Bürger des Boxberges ebenfalls für eine „Frühjahrsputzaktion“ zu motivieren. Leider kamen nur der Vorstand des Stadtvereines um Hand anzulegen. Anscheinend sehen die Bewohner des Boxberges keinen Bedarf zur Säuberung und sind zufrieden mit der Sauberkeit ihres Stadtteils. An dieser Stelle ein Lob an die Stadtreinigung der Stadt Heidelberg, die es anscheinend schafft, dass sich hier keine allzu großen Müllberge ansammeln. IS